Städtereisen, Kurzurlaub, Online Reiseführer
Städtereisen Reiseführer Kurzurlaub
|   Home   |  Billigflieger   |  Reiseangebote   |  Ratgeber   |  Magazin   |  Newsletter   |  RSS Feed

Bauwerke Las Vegas

  • Bellagio
    Blick auf Bellagio
    Blick auf Bellagio
    © GiRom / pixelio.de
    Romantisch und elegant, schön und komfortabel gehört dieses Luxushotel zu den attraktivsten auf dem Boulevard. Von außen gleicht es dem idyllischen italienischen Dorf am Comer See, wobei natürlich auch der See selbst nicht fehlt. Auf diesem tanzen die Springbrunnen nachmittags und abends ihr Wasserballett zu Melodien vom Broadway aus der Oper oder von Frank Sinatra (nachmittags alle 30 Minuten, abends alle 15 Minuten). Den besten Blick darauf hat man vom gegenüberliegenden Eiffelturm.
    Fontänen vor dem Bellagio
    Fontänen vor dem Bellagio
    © MGM MIRAGE
    Innen setzt sich die italienische Eleganz fort: Bögen, Säulen und Marmor. Selbst die mit Stoff überzogenen Spielautomaten im Kasino wirken elegant. Die Decke in der Lobby ziert ein Bouquet aus mehr als 2000 geblasenen Glasblumen des amerikanischen Künstlers Dale Chihuly. Spazieren Sie unbedingt durch den Botanischen Garten, in dem Tausende von Pflanzen - je nach Jahreszeit unterschiedlich - außergewöhnlich kunstvoll arrangiert sind. Versäumen Sie auch nicht, einen Blick auf den mediterranen Swimmingpool zu werfen (zu sehen von einer öffentlich zugänglichen Terrasse). Im Bellagio befindet sich auch die Gallery of Fine Art.
    Straße:
    3600 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-693-7111
    Karte
     Zur Karte
  • Caesars Palace
    Caesars Palace in Las Vegas
    Schlanke, hohe Zypressen, römische Tempel, Brunnen und Büsten, Bögen und Säulen - Luxus wie im alten Rom. Der attraktivste Teil des Hotels ist das ungewöhnliche Einkaufszentrum, die Forum Shops, über die sich ein Wolkenhimmel spannt, der die Sonne auf- und untergehen, Wolken vorbeiziehen und Sterne funkeln lässt, sodass nirgendwo die Tage so schnell vergehen wie hier. In Caesars Forum werden auch die Götter lebendig: Bacchus, Venus, Apollo und Pluto debattieren in der Festival Fountain Show über das alte Rom. Währenddessen beobachtet im neuen Teil der Mall (dort wo Poseidon kampfbereit wacht) ein geflügeltes Biest die Fall of Atlantis Fountain Show und den Untergang der sagenumwobenen Insel. Falls Sie keinen guten Platz ergattern, können Sie die Vorstellung auf den überall vorhandenen Monitoren verfolgen (beide Shows stündlich zur vollen Stunde Sonntag bis Donnerstag 10 bis 23, Fr und Sa 10 bis 24 Uhr, Eintritt frei). Und in dem Salzwasseraquarium, über das Poseidon wacht, sind täglich Fischfütterungen zu beobachten (15.15 und 19.15 Uhr, auch Führungen täglich 13.15 und 17.15 Uhr).
    Straße:
    3570 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-731-7110
    Karte
     Zur Karte
  • Circus Circus
    Circus Circus Hotel in Las Vegas
    Circus Circus Hotel in Las Vegas
    © MGM MIRAGE
    Schon seit der Eröffnung 1968 unterhält dieses Hotel einen permanenten Zirkus. Clowns, Jongleure, Trapezkünstler und andere Topartisten aus aller Welt treten jeden Tag zweimal stündlich in der kleinen Manege über dem Kasino auf (11 bis 24 Uhr, Eintritt frei).
    Hinter dem Hotel befindet sich unter einer großen Glaskuppel ein riesiger Vergnügungspark, der Adventuredome, mit 21 verschiedenen Attraktionen, darunter Wasserrutsche, Bootsfahrt, Kletterwand und Minigolf. Die "Korkenzieher"-Achterbahn, die sich am Rande eines simulierten Grand Canyons bewegt, dreht eine Doppelschleife (Montag bis Donnerstag 10 bis 18, Fr und Sa 10 bis 24, So 10 bis 20 Uhr, Eintritt frei, Tagesticket für alle Attraktionen $ 19,95).
    Straße:
    2880 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-734-0410
    Karte
     Zur Karte
  • Excalibur
    Excalibur am Abend
    Excalibur am Abend
    © MGM MIRAGE
    Die mittelalterliche Burg, die aussieht, als sei sie aus Pappmaché gebaut, dürfte König Arthur sehr befremdet haben. Die blau-rot-goldenen Türme gehören wohl zu den kitschigsten Gebilden der Stadt. Kunstvoll angestrahlt ist das Excalibur im Dämmerlicht und vor dunklem Nachthimmel dennoch eine Augenweide. Die Fußgängerbrücke über den Strip und die Tropicana Avenue bieten einen guten Blick auf die Türme. Das mittelalterliche, teilweise etwas schäbig wirkende Innere des Hotels muss man nicht unbedingt gesehen haben.
    Straße:
    3850 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-597-7777
    Karte
     Zur Karte
  • Flamingo Las Vegas
    Eingang zum Flamingo
    Eingang zum Flamingo
    © LVCVA
    Mafioso »Bugsy« Siegel hat 1946 das erste Hotel am Strip mitten in der Wüste erbaut, damals so luxuriös und extravagant, dass selbst die Putzkolonne im Smoking arbeitete. Obwohl vom ursprünglichen Gebäudekomplex kein Stein mehr erhalten ist, lässt die glitzernde Neonfassade wissen, dass dieses Kasino den Sprung zum modernen Themenhotel nicht vollzogen hat. Es unterhält aber ein schönes Wildlife Habitat mit saftig-grünen Pinien, Palmen und Magnolien und vor allem exotischem Federvieh: Fasane, Kraniche, Ibisse, Papageien, Pinguine und natürlich Flamingos. Täglich 24 Stunden, Fütterung 8.25 und 14.55 Uhr, Eintritt frei.
    Straße:
    3555 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-733-3111
    Karte
     Zur Karte
  • Golden Gate
    Vor fast 100 Jahren erbaut und damit das älteste Hotel und Kasino auf der Fremont Street. Ein großer Teil der originalen Holzvertäfelungen blieb erhalten. Restauriert im Stil der Dreißigerjahre von San Francisco. Möchten Sie einen Eindruck davon bekommen, wie es in den Kasinos wohl vor 50 oder 70 Jahren zuging? Hier können Sie Atmosphäre schnuppern!
    Straße:
    1 Fremont St.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702- 385-1906
    Karte
     Zur Karte
  • Luxor
    Eingang zum Hotel Luxor
    Eingang zum Hotel Luxor
    © LVCVA
    Die gläserne Pyramide, zusammengesetzt aus 39 000 Fenstern, ist die viertgrößte Pyramide der Welt. Eine zehn Stockwerke hohe Sphinx bewacht den Eingang zu diesem Hotel, dessen Außen- und Innenwände mit authentischen Hieroglyphen bedeckt sind. Innen sitzen (halb so hoch und immer noch riesig) steinerne Pharaonen, flankiert von majestätischen Löwen, an subtil beleuchteten Teichen. Bemerkenswert sind auch die Fahrstühle: Sie passen sich dem schrägen Verlauf der Pyramide an. Besuchen Sie auch das Königsgrab des Tutanchamun.
    Straße:
    3900 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-262-4000
    Karte
     Zur Karte
  • Main Street Station
    Casino im Main Street Station
    Casino im Main Street Station
    © LVCVA
    Mehr oder weniger antikes Sammelgut aus aller Welt macht das Hotel zu einem kleinen Museum: ein Kronleuchter aus dem Pariser Opernhaus, Straßenlaternen aus Brüssel, ein Kamin aus einem schottischen Schloss und nicht zuletzt ein Stück aus der Berliner Mauer (auf der Herrentoilette!). Vieles wie im Wilden Westen zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Holzverkleidungen, Holzbänke, Kassierer hinter kunstvollen Messinggittern. Das Hotel und Casino Main Street Station hat drei ganz unterschiedliche Restaurants: The Pullman Grille (Ein Steakhouse), Triple 7 (hier gibt es von der handgemachten Pizza bis zum frischen Sushi so ziemlich alles), Garden Court (Las Vegas bestes Buffet für Frühstück, Mittag- und Abendessen).
    Straße:
    200 N. Main St.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-387-1896
    Karte
     Zur Karte
  • Mandalay Bay
    Sicht auf Mandalay Bay
    Sicht auf Mandalay Bay
    © MGM MIRAGE
    Im gläsernen Tunnel des Haifischriffs haben Sie das Gefühl, mitten unter 2000 gefährlichen und gefährdeten Tieren - inklusive 15 verschiedener Haiarten - zu schwimmen. Das Aquarium hat die Form eines gesunkenen Tempels (täglich 10 bis 22 Uhr, Eintritt $ 14,95). In der Lobby werden Besucher von zutraulichen Kakadus und anderen bunt-exotischen Vögeln begrüßt (Mittwoch bis Montag 11 bis 17 Uhr).
    Straße:
    3950 S. Las Vegas Blvd.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702- 385-1906
    Karte
     Zur Karte
  • MGM Grand
    Blick auf das MGM Grand
    Blick auf das MGM Grand
    © MGM MIRAGE
    Eines der größten Kasinos in der Stadt. Die Einteilung in vier thematische Bereiche soll helfen, sich hier zurechtzufinden. Doch alles in allem ist das Gebäude etwas verwirrend. Ein gläserner Tunnel führt durch das ebenso gläserne Lion Habitat und erlaubt, die Löwen von allen Seiten zu betrachten (sollten Sie Glück haben und einer befindet sich gerade auf der Tunneldecke, auch von unten). Die Löwen arbeiten im Schichtdienst: 6 Stunden in der Ausstellung und dann zwei Tage frei auf einer nahen Ranch. Täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet, Eintritt frei.
    Straße:
    3799 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-891-7777
    Karte
     Zur Karte
  • New York-New York
    New York-New York Hotel & Casino
    New York-New York Hotel & Casino
    © GSRom/ pixelio.de
    Das Kasinohotel New York-New York wirbt für sich als die großartigste Stadt in Las Vegas. Das Empire State Building (hier nur 47 Stockwerke hoch) und elf andere bekannte Wolkenkratzer bilden eine perfekte Miniaturausgabe der Skyline von Manhattan. Millionen von Besuchern überqueren jährlich die Brooklyn Bridge in Las Vegas, während das fünfmal so große Original nur 940 000 Fußgänger über den East River bringt. Die kopierte Freiheitsstatue erhielt sogar ihre eigene Insel.
    Casino im New York-New York
    Casino im New York-New York
    © Jürgen Hillberg / pixelio.de
    Das Kasino ist eine Nachbildung des Central Park. Weitere Bereiche des Hotels gleichen dem Rockefeller Center, dem geschäftigen Time Square oder dem charmanten Greenwich Village. Auch die typischen Graffiti fehlen nicht, weder an den Eingängen zur Metro noch in den Telefonzellen. Den besten Überblick bekommt man von der Galerie auf der Grand-Central-Station-Seite des Kasinos. Der Manhattan Express, der sich rund um den gesamten Hotelkomplex windet, hört sich von drinnen an wie eine gerade in den Bahnhof fahrende U-Bahn.
    Straße:
    3790 Las Vegas Blvd. S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-740-6969
    Karte
     Zur Karte
  • Paris Las Vegas
    Hotel Paris und der Eiffelturm
    Hotel Paris und der Eiffelturm
    © LVCVA
    "Bonjour, Messieurs!" grüßt hier das Personal im schönsten Schulfranzösisch die Gäste. Von innen und außen eine Puppenhausversion der Stadt des Lichts, lädt das Paris ein zur Besichtigung des detailgetreu nachgebauten Arc de Triomphe und zum Spaziergang auf der Rue de la Paix. Auch die Fassade des Louvre, des Opern- und des Rathauses sehen den Pariser Originalen täuschend ähnlich (von der Größe einmal abgesehen). Die Kopie des Eiffelturms ist genau halb so groß wie das französische Vorbild, konstruiert nach den Originalzeichnungen von 1887. Gläserne Aufzüge bringen Sie zur Aussichtsplattform, wo Ihnen die Glitzerstadt im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen liegt. Sonntag bis Donnerstag 10 bis 24, Freitag und Samstag 10 bis 1 Uhr, Eintritt von Montag bis Donnerstag $ 9, von Freitag bis Sonntag $ 12.
    Straße:
    3655 S. Las Vegas Blvd.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-946-7000
    Karte
     Zur Karte
  • Planet Hollywood
    Wie Phoenix aus der Asche entstand dieses Gebilde aus Kuppeln und Minaretten im Staub des ausgedienten und gesprengten früheren Aladdin Hotels, in dem 1967 Elvis Presley und Priscilla Beaulieu heirateten. Die Einrichtung erzählt Geschichten aus 1001 Nacht. Fliegende Pferde und eine riesige Wunderlampe dekorieren das Kasino. Wenn Ihnen vom langen Laufen auf dem Strip die Füße brennen, können Sie auf eine der Rikschas aufspringen ($ 5 bis 20, je nach Strecke). In der Einkaufspassage Miracle Mile Shops treten Musiker, Bauchtänzerinnen und Schlangenmenschen auf (Montag bis Donnerstag zur vollen Stunde, Freitag und Samstag halbstündlich). Regenschirm nicht vergessen - es blitzt und donnert regelmäßig im Merchant‘s Harbor.
    Kaum hatte sich das neue Hotel Aladdin als orientalischer Vorposten in der Vergnügungsstadt etabliert, schlidderte es auch schon in einen 700-Millionen-$-Bankrott und wurde inzwischen von Planet Hollywood aufgekauft. Wundern Sie sich also nicht über gravierende Veränderungen.
    Straße:
    3667 Las Vegas Blvd S.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-785-5555
    Karte
     Zur Karte
  • The Mirage
    The Mirage Las Vegas
    The Mirage Las Vegas
    © LVCVA
    "Fata Morgana" bedeutet der Name dieses Kasinos, dem man zuschreibt, den Hotelbauboom der 1990er-Jahre in der Wüstenstadt ausgelöst zu haben. Eine polynesische Landschaft - Palmen, Bananenstauden, Orchideen und eine Lagune mit Wasserfällen - schirmt das Hotel vom lebhaften Strip ab. Hier können Sie nach Einbruch der Dunkelheit Zeuge eines rauchend-rumpelnden Vulkanausbruchs werden (alle 15 Minuten), nicht sehr realitätsnah, aber eine faszinierende Pyrotechnik- und Lightshow.
    Das Hotel bei Nacht
    Das Hotel bei Nacht
    © JohnDoo / pixelio.de
    In der Lobby sollen Sie sich fühlen wie in der Südsee. Hinter der Rezeption schwimmen an die tausend vielfarbige Fische um ein Korallenriff; die dicken Scheiben des Aquariums halten rund 80 000 Liter Wasser. Unter einer Glaskuppel wächst ein kleiner tropischer Regenwald mit Palmen und Bananenstauden. Und bewundern Sie draußen im Secret Garden of Siegfried & Roy die wunderschönen weißen Wildkatzen, von denen eine im Oktober 2003 ihren Meister Roy Horn schwer verletzte. Im angrenzenden Dolphin Habitat können Sie mit Delphinen Ball spielen. Secret Garden Montag bis Dienstag, Donnerstag bis Freitag von 11 bis 15.30, Samstag und Sonntag von 10 bis 15.30 Uhr (Sommer bis 17 Uhr)geöffnet; Dolphin Habitat Montag bis Freitag von 11 bis 17.30, Samstag und Sonntag von 10 bis 17.30 Uhr (Sommer bis 19 Uhr)geöffnet, Eintritt für beide zusammen $ 12.
    Straße:
    3400 S. Las Vegas Blvd.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-791-7111
    Karte
     Zur Karte
  • The Rio
     Rio All-Suite Hotel & Casino
    Das brasilianisch-tropisch aufgemachte Rio liegt nicht direkt auf dem Strip, sondern etwa 1,5 km westlich. Die beiden farbigen Glastürme sind besonders nachts attraktiv. Drinnen wird das ganze Jahr über Karneval gefeiert. Die Masquerade Show in the Sky macht nicht so sehr wegen ihrer Qualität (profanes Playback) von sich reden, sondern wegen ihrer ungewöhnlichen Bühne: Von der Decke hängende Karnevalswagen schweben durch die Kasinolüfte, während die Besatzung das Tanzbein schwingt. Besucher sind eingeladen, sich selbst zu kostümieren und mitzutanzen. Aber glauben Sie nicht, dass Sie dafür bezahlt werden, im Gegenteil: Es kostet Sie $ 12,95. Am besten ist die Show zu sehen von der zweiten Etage des Masquerade Village.
    Anzeigetafel des Rio Hotels
    Anzeigetafel des Rio Hotels
    © LVC&VA
    Bekannt sind auch die Bevertainers, die musikalischen Kellnerinnen, die hier und da ihre Arbeit unterbrechen, um auf zehn Minibühnen des Kasinos kurze künstlerische Einlagen zu bieten. Gäste unter 16 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Beachten Sie auch bitte die anderen Hinweise. Die Shows können Sie täglich von 18 bis 24 Uhr stündlich bewundern. Einlass ist 30 Minuten vor Beginn der Show.
    Straße:
    3700 W. Flamingo Rd.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-777-7776
    Nahverkehr
    Bus 202 West ab Ecke Strip/Flamingo Rd.
    Karte
     Zur Karte
  • The Venetian
    Blick auf Venetian
    Blick auf Venetian
    © LVCVA
    Markusplatz, Dogenpalast, Campanile und Canal Grande - alles wie im echten Venedig. Der Steinboden macht einen jahrhundertealten Eindruck, Statuen, Mosaike und Fliesen gleichen ihren originalen Vorbildern aufs Haar. Das Sicherheitspersonal trägt die Uniformen der venezianischen Polizei, Gondolieri bringen ihre Passagiere von Ufer zu Ufer (Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 23, Freitag und Samstag von 10 bis 24 Uhr, Preis $ 12,50 draußen, $ 15 drinnen, Dauer: ca. 10 Minuten, Reservierung empfohlen, aber nur für denselben Tag möglich, Tel. 702/414-45 00). Auf dem Markuspatz schmettern kostümierte Sänger Opernarien, Artisten jonglieren, während lebende Statuen höchstens mal mit der Wimper zucken (wechselnder Zeitplan der Vorstellungen ist angeschlagen). Es fehlt nur der Venedig eigene modrige Geruch.
    Gondeln im Venetian
    Gondeln im Venetian
    © Dirk Bosner / pixelio.de
    Im Hotel befinden sich außerdem die Las Vegas Preview Studios: Hier dürfen Sie auch mal mitreden, bevor es zu spät ist: Konsumenten werden zu allen möglichen Produkten vor der Markteinführung nach ihrer Meinung gefragt. Probieren Sie neue Spielautomaten und kulinarische Kreationen aus, schauen Sie einen Film oder eine Show (15 bis 50 Minuten), und loben oder meckern Sie - je nachdem.
    Straße:
    3355 S. Las Vegas Blvd.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-414-1000
    Karte
     Zur Karte
  • TI at The Mirage
    TI Treasure Island Las Vegas
    TI Treasure Island Las Vegas
    © MGM MIRAGE
    Die von Piraten heimgesuchte Schatzinsel versucht sich ein neues Image zu geben. Der umständliche neue Name des Treasure Island, das billig-bunte neue Logo und der halbherzige Abbau der Piratendekoration im Inneren sind nicht sehr viel versprechend. Auch eine der größten Attraktionen des Strip, die Seeschlacht des Piratenschiffes Hispaniola mit der britischen Fregatte HMS Britannia, wurde eingestellt. Von nun an müssen es die Piraten mit spärlich bekleideten Sirenen aufnehmen. Der Besuch der Show lohnt sich.
    Sirens at the TI
    Sirens at the TI
    © MGM MIRAGE
    Mehr Sex heißt die Devise der neuen, kostenlosen 20-Minuten-Show The Sirens of TI. Eine zweifelhafte Verbesserung. Aber immer noch äußerst sehenswert wegen der akrobatischen Leistungen und der pyrotechnischen Dramatik vor dem nächtlichen Himmel. Eine Art Action-Sex-Musical auf dem Wasser. Wann hat man schon mal Gelegenheit, den Untergang eines Schiffs ungefährdet aus nächster Nähe zu erleben (und es nach einigen Minuten, wenn sich die Zuschauer langsam zerstreuen, wieder auftauchen zu sehen)? Täglich 19, 20.30, 22 und 23.30 Uhr in der Sirens‘ Cove vor dem TI at The Mirage.
    Straße:
    3300 S. Las Vegas Blvd.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Telefon:
    702-894-7223
    Karte
     Zur Karte
  • Tropicana
    Manch einem mag die Ausstattung des tropisch dekorierten Hotels etwas überladen erscheinen, doch schließlich wurde hier kein privates Wohnzimmer mit Gold, Pomp und einer Tiffany-Glasdecke (sehenswert!) ausgestattet, sondern ein Kasino. Imposanter, üppiger Prunk. Alle zwei Stunden fliegen Akrobaten durch das Kasino. Air Play heißt die 20-minütige Show von Trapezkünstlern, Tänzern und Sängern (täglich ab 11 Uhr alle zwei Stunden).
    In der Lounge des Hotels erscheint dreimal täglich eine Vogeltrainerin mit ihrer Bird Show. Tanzen, Fahrradfahren und anderes hat sie ihren Tieren beigebracht (täglich 11.30, 13.30, 14.30 Uhr).
    Außerdem im Tropicana: Casino Legends Hall of Fame. Es gibt Gerüchte über Pläne, das Tropicana abzureißen. Und so etwas kann in Las Vegas manchmal recht schnell gehen. Also wundern Sie sich nicht, wenn Sie plötzlich nur noch vor einer Staubwüste stehen.
    Straße:
    3801 S. Las Vegas Blvd.
    PLZ/Stadt:
    Las Vegas
    Karte
     Zur Karte
Stadtplan Las Vegas
Stadtplan Las Vegas starten
Merian Reiseführer Las Vegas
LAS VEGAS
Reiseführer
Entdecken Sie Las Vegas, die Welthauptstadt des Glücksspiels. Vergnügungs-
parks, Casino-Hotels, Ausflugsziel Grand Canyon, alles detailliert beschrieben.
Hier kaufen »
Nützliches in Las Vegas
Von Ärzten über Banken bis hin zu Telefonzellen. Die wichtigsten Infos für Ihre Städtereisen, übersichtlich zusammengefasst, finden Sie hier »
Gambling in Las Vegas
LAS VEGAS
Von Poker bis Slotmashine - Ein Casinobesuch im Spielerparadies.
mehr »