Städtereisen, Kurzurlaub, Online Reiseführer
Städtereisen Reiseführer Kurzurlaub
|   Home   |  Billigflieger   |  Reiseangebote   |  Ratgeber   |  Magazin   |  Newsletter   |  RSS Feed

Elevadores Lissabon

    Für Konditionsschwache gibt es in der Sieben-Hügel-Stadt die altertümlichen "elevadores", mit denen man sich bequem in höher gelegene Stadtviertel hieven lassen kann. Drei dieser Vehikel sind Standseilbahnen, bei denen sich zwei Wagen mittels eines ausgeklügelten Kabelsystems gegenseitig hochziehen.
    Die kuriosen Transportmittel sind allesamt schon weit über 100 Jahre alt. Zuerst funktionierten sie mit Wasserkraft, Anfang des 20. Jahrhunderts wurden sie elektrifiziert. Eine Karte kostet 1,20 Euro.
  • Elevador de Santa Justa
     Elevador de Santa Justa
    Elevador de Santa Justa
    © Turismo de Lisboa / www.visitlisboa.com
    Der Star unter Lissabons "elevadores" ist diese verspielte Gusseisenkonstruktion, ein richtiger Fahrstuhl, dessen geräumige Holzkabinen über 30 Meter senkrecht nach oben gezogen werden. Gebaut hat ihn, wie auch die anderen "elevadores", Raul Mesnier de Ponsard, ein Schüler Gustav Eiffels. 1902 wurde der Aufzug eingeweiht. Oben befindet sich eine Aussichtsterrasse mit Café. Leider ist der Übergang zum Chiado-Viertel seit einigen Jahren gesperrt. Fahrbetrieb ist täglich von 9-21 Uhr.
    U-Bahn
    Metro: Baixa/Chiado
  • Elevador da Bica
    Elevador da Bica
    Elevador da Bica
    © kertho / pixelio.de
    Der kleinste "elevador" führt von der Rua da Boavista hinauf zur Calcada do Combro ganz in der Nähe des Chiado. Der Oldie stammt aus dem Jahr 1892. Teilweise ist die kurze Schienentrasse so eng, dass Sie den Anwohnern fast in die Töpfe gucken können. Fahrbetrieb ist Montag-Samstag von 7-21 Uhr, Sonntag von 9-21 Uhr.
    U-Bahn
    Metro: Cais do Sodré
  • Elevador da Glória
    Dank seiner günstigen Lage ist dies der meistgenutzte "elevador". Seit 1885 verbindet er die Unterstadt Baixa mit dem Vergnügungsviertel Bairro Alto, deshalb ist er unter der Woche und sonntags bis Mitternacht und am Wochenende bis 0.30 Uhr geöffnet. Die "Talstation" liegt am Praça dos Restauradores nahe der Touristeninfo, die "Bergstation" neben dem schönen Aussichtspunkt Miradouro Sao Pedro de Alcantara.
    U-Bahn
    Metro: Restauradores
  • Elevador da Lavra
    Dieses museumsreife Vehikel ist der älteste "elevador" der Stadt. Er wurde im April 1884 eingeweiht. Oben angekommen, finden Sie gleich in der Nähe den Campo dos Mártires da Pátria, wo die Deutsche Botschaft und das Goethe-Institut liegen (hier gibt's einen Lesesaal mit deutschen Medien und die Goetheke mit deutschem Essen und Biergarten). Fahrbetrieb ist Montag-Samstag von 7-21 Uhr, Sonntag von 9-21 Uhr.
    U-Bahn
    Metro: Restauradores
Stadtplan Lissabon
Stadtplan Lissabon starten
Merian Reiseführer Lissabon
LISSABON
Reiseführer
Stilvoll übernachten, in authentischer Atmosphäre speisen, die Volksfeste erleben oder vormittags das Markttreiben genießen. Lissabon hat viel zu bieten.
Hier kaufen »
Nützliches in Lissabon
Von Ärzten über Banken bis hin zu Telefonzellen. Die wichtigsten Infos für Ihre Städtereisen, übersichtlich zusammengefasst, finden Sie hier »
Streifzüge durch Lissabon
Streifzüge durch Lissabon
Entdecken Sie die vielen Gesichter der Stadt am Tejo.
mehr »